Hospitation

Nehmen Eltern am Kindergartenalltag teil, erleben sie ihr Kind in einem ganz neuen Kontext (in dem es vielleicht ein anderes Verhalten als daheim zeigt) und können eher seine Erfahrungen in der Kindergruppe nachvollziehen. Die Eltern können aktiv mitarbeiten (z.B. mit einer Kleingruppe spielen oder ihr eine Geschichte erzählen) und einzelne Beschäftigungen übernehmen, wobei sie ihre besonderen Talente (Töpfern, Beherrschen eines Musikinstruments, bestimmte Maltechniken usw.) einbringen können. Hier kann es sich unter Umständen um einen Mal-, Sprach- oder Musikkurs handeln. Generell sollten sich Eltern ein oder zwei Tage vor dem gewünschten Hospitationstermin anmelden, so dass nicht mehrere Eltern zur gleichen Zeit in der Gruppe sind.

LogoColorNoText